FAQs

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend habe ich ein paar typische Fragen rund ums Thema Foto-Shooting aufgeführt. Vielleicht ist auch deine Frage dabei?

Wie lange dauert es nach unserem Shooting, bis ich die Bilder von dir erhalte?

Die Zeit, bis du deine Bilder in den Händen hältst, ergibt sich aus mehreren Faktoren. Innerhalb von 1-2 Wochen nach unserem Shooting werde ich dir eine Vorauswahl der Bilder über eine Online-Galerie zur Verfügung stellen. Nachdem du dir daraus deine Favoriten ausgesucht hast, erstelle ich für dich die Abschlussrechnung. Nach Zahlungseingang benötige ich dann noch mal 1-2 Wochen für die Bildbearbeitung, bevor ich dir die Bilder zuschicken kann.

Kannst du auch aus mehreren Bildern in Abfolge eine Video-Datei erstellen?

Ja, gar kein Problem. Es ist außerdem möglich, eine Audio-Datei zu ergänzen (mit Musik oder Sprache) und die Bilder mit Bildunterschriften zu versehen. Letztere kann man entweder im Nachhinein über das Bild legen, oder aber schon vorher im Bild selbst ergänzen (was eine Orientierung an deinem Branding ermöglicht und daher meist zu bevorzugen ist).

Kann man auch unbearbeitete Fotos bekommen?

Nein, tut mir leid. Die Bildbearbeitung ist Teil meiner kreativen Leistung und gehört einfach dazu. Unbearbeitete Bilder zu übergeben wäre für mich so, als würde ein Bäcker einen ungebackenen und undekorierten Kuchen abgeben – die Basis ist zwar schon geschaffen, aber das Ergebnis ist noch nicht für den Verzehr (bzw. die Nutzung) geeignet.

Welche Orte kommen für die Aufnahmen in Frage?

Grundsätzlich kann ich mit meinem Equipment überall fotografieren, auch wenn die Licht- und Platzverhältnisse nicht optimal sind. Am wichtigsten finde ich bei der Wahl der Location die Authentizität. Gerade bei Bildern für die Außendarstellung sollten diese tatsächlich in deiner Werkstatt, im Atelier oder vor Ort beim Kunden entstehen. Mitarbeiterportraits hingegen kann man durchaus an einem neutralen Ort im Freien machen.

Wie lange dauert solch ein Shooting?

Das hängt ganz von der Anzahl der Sets und Locations ab. In zwei Stunden kann man schon viele verschiedene Motive einfangen, wenn alles an einem Ort und vorbereitet ist. Bei den Foto Stories kann es sogar sein, dass wir je Termin nur eine Stunde brauchen, uns dafür aber an mehreren Tagen sehen, um die verschiedenen Zwischenschritte zu dokumentieren. Wenn es darum geht, in einem Termin möglichst viele Bilder für künftige Social Media Beiträge zu erstellen (oder von vielen Mitarbeitern Einzelportraits zu machen), kann ein Shooting auch durchaus fünf oder sechs Stunden in Anspruch nehmen.

In welchen Städten und Ländern kann man dich für ein Shooting buchen?

Wenn du möchtest, dass ich deine Fotoaufnahmen mache, komme ich für dich (fast) überall hin! Der Schwerpunkt ist natürlich Berlin, wo ich selber lebe; bei allen anderen Orten erhöhen sich die Anreisekosten. Frag am besten direkt bei mir an, dann kann ich dir Genaueres sagen. Vielleicht kennst du ja noch ein, zwei weitere Handwerksbetriebe an deinem Standort, die auch gerne gutes Bildmaterial hätten und die Anfahrtskosten teilen würden? Bei gleichzeitiger Buchung für den gleichen Tag würde ich euch in diesem Fall den Freunde-werben-Freunde Rabatt gewähren.

Wäre es möglich, dich vor Auftragserteilung einmal persönlich kennenzulernen?

Ja! Am schnellsten und einfachsten wäre ein Videoanruf. Diese Funktion gibt es mittlerweile in vielen Handy-Kommunikations-Apps (z.B. WhatsApp, Hangouts, Messenger, Skype); alternativ kann ich dir auch einen Link schicken, den du mit deinem PC-Browser öffnen kannst. Falls du mich lieber in natura erleben möchtest, komm ich gern bei dir vorbei, wenn ich in deiner Nähe unterwegs bin.

Warum duzt du mich?

Wenn wir gemeinsam tolles Bildmaterial erstellen wollen, braucht es eine vertrauensvolle Ebene. Das „Sie“ erzeugt hingegen Distanz und Formalität, und dieses Gefühl kommt auch in den Bildern zum Ausdruck. Das respektvolle „Du“, das ich dir anbiete, wird uns dabei unterstützen, die Gefühle zu übertragen, die wir übertragen wollen: Sympathie, Menschlichkeit und Nahbarkeit.

Wie schnell werde ich den positiven Effekt von gutem Bildmaterial merken?

Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, da sie von zu vielen Faktoren abhängig ist. Die Grundlage ist natürlich die Sichtbarkeit der Bilder. Wenn du monatlich nur 100 Website-Besucher hast, kein Social Media Profil und keinen Flyer, der deine Leistungen veranschaulicht, können die Bilder kaum wirken. In diesem Fall solltest du unbedingt deine Sichtbarkeit erhöhen, die Sozialen Medien für dich nutzen und dich bei allen für deine Branche relevanten Verzeichnissen und Bewertungsportale eintragen lassen.

 Was ist die Bildsprache??

Die Bildsprache ist ein seeeeehr weites Thema und ergibt bei einer Google-Suche über eine Million Treffer. Als Einstieg daher einfach eine Auflistung der Elemente, welche die Bildsprache beeinflussen: Farbtemperatur, Farben, Helligkeit und Kontrast, Bildkomposition, Bildelemente, Bildstil, Bildaussage, Brennweite, Perspektive, Schärfe / Unschärfe, Tonalität, Klarheit sowie Realismus / Abstraktion.

Deine Frage war nicht dabei? Dann stell sie mir direkt!

Meine vier Heldenshootings für dich

Fotos deines Betriebs

Möchtest du deinen Umsatz durch mehr und besser bezahlte Aufträge steigern?

Dann heb dich ab von deinen Mitbewerbern und zeige, was deinen Betrieb besonders macht.

Am besten mit ansprechenden Bildern von deinen Leistungen, deinem Team und von beeindruckenden Referenzen. Denn lange Texte werden immer seltener gelesen. Dabei solltest du dich natürlich von deiner besten Seite zeigen präsentieren: Mit hochwertigen Fotos, die deinen eigenen Qualitätsanspruch reflektieren sowie Professionalität und Kompetenz ausstrahlen.

Mitarbeiter-Portraits

Möchtest du als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden?

Ansprechende Mitarbeiter-Fotos zeugen von Wertschätzung und Engagement und lassen dich aus der Masse hervorstechen.

Aufgrund des aktuellen Fachkräftemangels wird es für Betriebe immer wichtiger, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Hierbei hilft eine ansprechende "Über uns"-Seite mit authentischen, sympathischen Mitarbeiterfotos. Denn sie zeigt zum einen deine Wertschätzung des Teams, zum anderen wecken die Bilder ein positives Bauchgefühl bei potenziellen Bewerber*Innen.

Foto-Stories

Nerven dich mangelnde Wertschätzung und Diskussionen über deine Preise?

Mit Foto-Stories kannst du die Komplexität deiner handwerklichen Leistungen nachvollziehbar darstellen.

Häufig haben Kunden ein falsches Preisgefühl aufgrund von mangelndem Verständnis für die dahinter liegende Leistung. Indem du die einzelnen Arbeitsschritte anhand von Fotos aufzeigst, schaffst du Verständnis für den Arbeitsumfang, die benötigten Fertigkeiten und die besonderen Herausforderungen. Damit wird der Preis der Leistung viel besser nachvollziehbar.

Business-Portraits

Möchtest du Vertrauen aufbauen und mehr Kunden für dich gewinnen?

Mithilfe sympathischer Fotos kannst du die Entscheidung deiner Interessenten positiv beeinflussen.

Die Entscheidung, wen man für eine Leistung beauftragt, erfolgt nie rein rational, sondern basiert auf teils unbewussten Emotionen wie dem Bauchgefühl. Hochwertige und stimmige Fotos stärken das Vertrauen und erhöhen die Kauf- und Zahlungsbereitschaft. Denn der Mensch schließt unterbewusst von der Qualität der Darstellung auf die Qualität der Leistung.

Bist du neugierig geworden? Hast du Fragen? Dann kontaktiere mich ganz unverbindlich.

"Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem."

Petrus Abaelardus

"Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir nicht wagen, bleiben sie unerreichbar."

Seneca

Lust auf ein gemeinsames Helden-Shooting?

 

Lass uns ganz unverbindlich besprechen, wie ich dich mit gut gemachten Fotos unterstützen kann.

Du erreichst mich per Mail über mail@handwerksheroes.de oder gern auch telefonisch: +49 177 314 09 22.

Portraitfoto Jennifer Aengst

Zum Umgang mit deinen Daten siehe meine Datenschutzerklärung.